Chloushöck

Chloushöck vom 8. Dezämber 2018

Gegen siebzehn Uhr treffen wir uns bei Martis im Innerberg. Das Wetter ist sehr windig, ziemlich kalt, hie und da regnet’s. Es hindert uns jedoch nicht, noch etwa anderthalb Stunden eine «Dorfrunde» zu machen. Anschliessend ist bald das Fondue bereit. Vreni hat den Weg von Herzogenbuchsi, via Gadmen auch noch bis zu uns gefunden. René hat genug Fondue bei der Molkerei Pfister, unserem Inserenten, besorgt.  Schon bald können wir uns zu zwölft um den Tisch setzen und das feine Fondue geniessen. Anschliessend gibt’s noch Dessert und Café. Herzlichen Dank an Martis für ihre Gastwirtschaft. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder…….