Ostereier färben und verkaufen

Wie jedes Jahr haben wir am Gründonnerstag siebenhundert Eier gefärbt. Familie Marti hat uns Gastrecht gewährt. Etwa zehn Personen haben die Eier sorgfältig in Kräutlein eingewickelt. Dann haben Regina und ich die Eier in vier Pfannen kochen können. Nach dem Spülen (Job von Kurt) haben wir sie noch mit Oel zum Glänzen gebraucht! Zum Zmittag hats wiederum feine Lasagne von Hedi gegeben. Bis am Mittag sind die Eier schon eingepackt gewesen, nach dem Kaffee haben wir noch die restlichen Eier kochen müssen. René hat die 700 Eier anschliessend auf die Rütti in ein Kühlfach gebracht und den Wagen, den wir zum Ausstellen der Eier brauchen, geholt. Am Ostersamstag haben wir sie dann vor dem Ziegeleimärit in Zollikofen auf dem Wagen schön ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Es braucht jedes Jahr ganz viele motivierte Helfer, die bereit sind, beim Organisieren, Färben und Verkaufen, mitzuhelfen. Aber eine schöne Teamarbeit!                     Kathrin